Start News Panorama Flugzeug-Crash: Braut stürzt gemeinsam mit 7 Freundinnen in den Tod!
TRAGÖDIE

Flugzeug-Crash: Braut stürzt gemeinsam mit 7 Freundinnen in den Tod!

Nur kurze Zeit später verunglückten die Frauen auf dem Weg zurück in die Türkei. (FOTO: Instagram)

Wie die meisten angehenden Bräute wollte auch Mina Basaran vor ihrer Hochzeit gebührend poltern. Gemeinsam mit ihren sieben Freundinnen reiste sie dafür in eine Stadt nahe Dubai. Während des Rückflugs ereignete sich dann die furchtbare Tragödie – alle Flugzeuginsassinnen kamen bei einem Absturz ums Leben.

Der Termin für Minas großen Tag stand bereits fest – am 14. April hätte die Türkin ihre große Liebe Murat Gezer heiraten sollen, doch ein schrecklicher Schicksalsschlag beendete das junge Glück.

Mina und Murat wollten am 14. April heiraten. (FOTO: Screenshot/Instagram)

Am Sonntag stürzte der Privatjet, in dem sich insgesamt elf Frauen befanden gegen 18.09 Uhr im Sagros-Gebirge, im Südwesten Irans ab. Der Flieger prallte auf dem Rückweg gegen einen Berg, nachdem die Pilotin kurz zuvor technische Probleme gemeldet hatte, und bei der iranischen Zivilluftbehörde erbat, eine niedrigere Flughöhe einnehmen zu dürfen.

LESEN SIE AUCH: Braut stirbt am Weg zum Altar bei Heli-Absturz (VIDEO)

Es sollte der schönste Tag im Leben der Brasilianerin Rosemere Nascimento Silva werden, doch noch bevor er richtig begonnen hatte, nahm er ein tödliches Ende.

 

 

Bei knapp 10.000 Metern Höhe und deutlich geringerer Geschwindigkeit als zuvor soll der Jet, der auf den Brautvater Hüseyin Basaran zugelassen war, schließlich von den Radarschirmen verschwunden sein. Mina, ihre sieben Freundinnen und die dreiköpfige Crew kamen bei dem Absturz ums Leben.

Ein Foto zeigt alle elf verunglückten Insassinnen vor dem Absturz. (FOTO: Screenshot)

Drei der verunglückten Insassinnen wollten Berichten zufolge in diesem Sommer ebenfalls heiraten, und eines der Opfer soll zudem schwanger gewesen sein. Minas Vater – ein erfolgreicher türkischer Unternehmer erbaute unlängst einen riesigen Wohnkomplex in Istanbul, und benannte ihn nach seiner Tochter.

Mina und ihr Vater bei der Eröffnung der Mina-Towers in Istanbul. (FOTO: zVg.)

Vor wenigen Wochen erst stürzte eine Maschine der iranischen Fluggesellschaft Aseman Airlines im Sagros-Gebirge ab. Dabei kamen alle 66 Insassen ums Leben. Die Flugschreiber des Privatjets, in dem nun die elf Frauen verunglückten, sollen nun den türkischen Behörden übergeben werden, damit weitere Erkenntnisse über den Absturz gewonnen werden können.

Vorheriger ArtikelWeitere Massenschlägerei am Praterstern (VIDEO)
Nächster ArtikelAstrophysiker Stephen Hawking im Alter von 76 verstorben
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!