Start News Chronik
MORDPROZESS

Food-Blogger zerstückelte seine Freundin

(FOTO: iStock/ Chaichan Pramjit)

Der bekannte indische Food Blogger Aftab Ameen Poonawalla wird wegen Mordes an seiner Freundin angeklagt. Der Blogger soll seine Freundin getötet, zerlegt und anschließend an wilde Tiere verfüttert haben.

Aftab Ameen Poonawalla aus New Delhi wurde sechs Monate nach dem Verschwinden seiner Freundin Shraddha Walker wegen Mordverdacht festgenommen, schreiben indische Medien unter Berufung auf Polizeiquellen.

Der Polizei-Informationsdienst PoliceMediaNews veröffentlichte am Montag auf Twitter ein Bild des Opfers und gab an, dass die Todesursache Ersticken war, berichtet Newsweek.

Indische Medien berichten, dass Poonawalla Leichenteile in einem großen Kühlschrank aufbewahrte, bevor er sie allmählich in der Stadt verstreute. Das Paar soll über eine Hochzeit nachgedacht haben, weswegen Shraddha Walker ihr Zuhause in Mumbai verlassen hatte, um mit Poonawalla zusammen zu sein. Das Paar soll Angaben zufolge über ihre Zukunftspläne gestritten haben.

In einem auf dem indischen Portal Free Press Journal veröffentlichten Artikel wird angegeben, dass die 28-jährige Walker den Blogger kennenlernte, als die beiden in einem Call Center in Mumbai arbeiteten. Als die beiden ein Paar wurden, stellten sich ihre Familien gegen die Verbindung, weswegen die beiden nach New Delhi zogen. Zu dem Streit kam es angeblich, weil Walker bald heiraten wollte. Poonawalla soll über die Forderungen seine Freundin in Rage gewesen sein und sie getötet haben.

Poonawalla hat Walkers Leiche Meldungen zufolge in 35 Teile zerlegt und im Kühlschrank aufbewahrt, bevor er sie innerhalb eines Zeitraums von 18 Tagen an mehreren Orten rund um New Delhi vergraben hatte, wohl in der Hoffnung, dass wilde Tiere sie finden und fressen würden.

Wie finden Sie den Artikel?