Start NEWS PANORAMA Frau bestellt 50 Pizzen, um Ex-Freund zurückzugewinnen
ANGEKLAGT

Frau bestellt 50 Pizzen, um Ex-Freund zurückzugewinnen

PIZZA_LIEFERUNG
(FOTO: iStock)

Weil sie ihren ehemaligen Freund beobachten und wieder für sich gewinnen wollte, bestellte sie 50 Pizzen.

Zwar sagt man, dass Liebe durch den Magen geht, doch sehr romantisch wirkte die Geste einer 19-Jährigen nicht. Diese bestellte insgesamt 50 Mal bei einer Pizzeria in der ihr Ex als Lieferant arbeitet, um ihn zu sehen.

Weil sie die Trennung anscheinend nicht verkraftete, rief sie immer wieder bei seiner Arbeit an und schickte den Lieferburschen zu verschiedenen Adressen, von wo aus sie ihn beobachtete.

Die 19-Jährige musste sich vor Gericht verantworten: Anklage: 50 nicht bezahlte und nicht angenommene Pizzen – Motiv: Liebeskummer. Dabei zeigte sich die Beschuldigte umfassend geständig. Ob die schräge Aktion schlussendlich zum Liebes-Comeback führte ist unklar.