Start NEWS POLITIK Dodik kündigt „vollständige Säuberung von Migranten“ an
UMSTRITTENE RHETORIK

Dodik kündigt „vollständige Säuberung von Migranten“ an

Dodik Goldene Plakette Srebrenicas
(FOTO: index.ba)

Das serbische Präsidentschaftsmitglied Bosnien-Herzegowinas, Milorad Dodik betonte, dass Migranten sowohl politisch als auch sicherheitstechnisch ein großes Problem für das Land und die Entität Republika Srpska (RS) seien.

„Migranten richten Waffen auf die Polizei in der RS. Dieses Thema muss urgent sein. Das SNDS-Komitee forderte von der Regierung der Republika Srpska, einen Plan zu erstellen, um das große Aufkommen von Migranten auf Straßen und in Wohngebieten zu unterbinden“, betonte Dodik.

Ebenso forderte er, dass eine „vollständige Sterilisierung bzw. Säuberung“ des Gebietes durchgeführt wird, um die Sicherheit der Einheimischen zu gewährleisten. „Unsere Leute haben bereits Angst vor den Migrantn“, fügte das serbische Präsidentschaftsmitglied hinzu. Die Arbeitsgruppe werde auch anstreben, diese Maßnahmen auch in der Föderation durchzubringen.

Sofortige Abschiebung, ohne zu zögern
Die grundlegende Migrantenpolitik bleibe laut Dodik dieselbe. Es sei jedoch notwendig, dass alle Migranten, die registriert auch sofort abgeschoben werden. „Das würde die Sicherheit im gesamten Land erhöhen“, so der Politiker weiter.