Start CORONA Gefährliche Corona-Mutation erreicht Wien
VIEL ANSTECKENDER

Gefährliche Corona-Mutation erreicht Wien

WIEN_MUTATION_CORONA_VIRUS
(FOTO: iStock)

Die COVID-Mutation B117 soll Bratislava, Tirol und nun auch Wien erreicht haben. Die Variante sei gefährlicher, weil sie als ansteckender gilt.

Zunächst soll sich die Mutation in England ausgebreitet haben, von wo aus sie weitere Länder befiel. B117 soll wesentlich ansteckender sein, was schnell zu einer Überlastung der Krankenhäuser in London führte. Nun soll das Virus nicht nur Europa, sondern auch Österreich erreicht haben.

Wie seit Mittag, laut Medienberichten bekannt ist, sollen die ersten Ansteckungen in der Tiroler Gemeinde Jochberg (Bezirk Kitzbühel) diagnostiziert worden sein. Die 17 Verdachtsfälle sollen auf Skilehrer zurückzuführen sein, die eine Ausbildung in Tirol gemacht haben.
Nun sollen auch in mehreren Pflegeheimen, Infektionen mit B117 nachgewiesen worden sein, was zu weiteren Clustern in Wien führt.

Die Mutation sorgt für viel Unbehagen und Unsicherheit, weshalb man überlegt, den Lockdown bis Ostern zu verlängern. Weitere Informationen dazu, findet ihr anbei: