Start NEWS Chronik Ab diesem Mittwoch gilt in Öffis ein Schweigegebot
FUNKSTILLE

Ab diesem Mittwoch gilt in Öffis ein Schweigegebot

BAHN_PASSAGIER_UBAHN_GAST_WIENER_LINIEN_MASKE_WIEN
(FOTO: iStock)

Die COVID-19-Infektionen sollen so eingedämmt werden. Wie die deutschsprachige “Mallorca-Zeitung” schreibt, sei das eine der Regelungen, an die sich die Fahrgäste nach dem Willen der Regionalregierung künftig halten sollten.

Spanien: Zur Eindämmung von COVID-19-Ansteckungen sollen Fahrgäste in Straßenbahnen, Bahnen und Bussen auf Mallorca und den anderen beliebten Urlaubsinseln der Balearen möglichst den Mund halten. Das sei eine der Corona-Maßnahmen, an die sich die Bürger nach der Kundmachung der Regionalregierung ab diesen Mittwoch halten sollten, berichtet die deutsche “Mallorca-Zeitung”. Neben der schon lange geltenden Mund-Nasen-Schutz-Pflicht könne dies das Infektionsrisiko vermindern.

Neben dem Aufruf an die Passagiere, ihre Fahrt schweigend zu fahren hatten die Behörden angesichts schnell steigender Ansteckungszahlen ab Mittwoch auch Treffen im privaten Kreis mit Menschen, die nicht im eigenen Haushalt leben, komplett verboten. Weiteres wurde die Schließung aller Restaurants, Bars, Shoppingzentren und Fitnessstudios angeordnet. Demonstrationen zu den eigeführten Maßnahmen sind verboten, da auch hier die Ansteckung zu hoch wäre.