Start VIDEO Grillabend: Mann wirft Lamm aus Heli in Pool (VIDEO)
IRRSINN

Grillabend: Mann wirft Lamm aus Heli in Pool (VIDEO)

(FOTO: Twitter-Screenshot)

Eigentlich hätte die Aktion ein Scherz zwischen zwei Freunden sein sollen. Dieser ging jedoch nach hinten los, nachdem das Video im Netz auftauchte.

Federico Álvarez Castillo, ein Millionär aus Argentinien, lud seinen Freund zu einem Grillabend ein. Dieser erklärte im Vorfeld, dass er sich um das Fleisch kümmern werden und plante eine irrsinnige Aktion.

Tot oder lebendig?
Aus rund 30 Metern Höhe warf er ein Lamm in den Garten seines Freundes und traf direkt in den Swimmingpool. Die Hausbesitzer zeigten sich von der Aktion begeistert. Nachdem das Video im Netz erschien, hagelte es Kritik an der Aktion des Argentiniers.

Viele der User sind sich nicht sicher, ob das Tier lebendig oder tot aus dem Helikopter geworfen wurde. Ein Tierarzt meint dazu: „Schaut man das Video in Zeitlupe, sieht man, dass das Tier während des Fluges seine Beine bewegt. Es wird wohl erst beim Aufprall gestorben sein“

Der Gastgeber reagiert auf Instagram und weißt jegliche Schuld von sich. Er habe nichts von der Aktion seines Freunds gewusst haben will. Er und seine Familie seien «Opfer eines Vandalaktes» gewesen.

Witz hat rechtliche Folgen
Die zuständige Luftfahrtbehörde hat nach der Veröffentlichung des Videos Ermittlungen angestellt und herausgefunden, dass der Helikopterflug nicht registriert war. Nun erwarten die beiden Freunde wohl rechtliche Folgen – nicht nur aufgrund von Verletzungen des Luftfahrtgesetzes, sondern womöglich auch des Tierschutzgesetzes.

Das Video findet ihr auf der zweiten Seite!