Start News Panorama Junger Bosnier findet und gibt Geldbörsel mit viel Geld zurück
EHRLICHKEIT

Junger Bosnier findet und gibt Geldbörsel mit viel Geld zurück

Sarajevo_Geldbörse_Lost_and_Found
Foto: Facebook

Adem Ivazović (20) hat das Herz am rechten Fleck.

Der junge Sarajevoer zeigte seine Menschlichkeit nachdem er auf der Straßenbahnstation ein volles Geldbörsel mit mehr als 1.000 KM (500 Euro) darin fand. Der Vorfall ereignete sich im Stadtviertel Otoka, als Ivazović mit seinem Vater gemeinsam im Auto fuhr und dabei auf der Straßenbahnstation das Geldbörsel entdeckte.

Geldbörse eines Straßenbahnfahrers
“Ich stieg aus dem Auto, nahm das Geldbörsel und schaute, was drinnen war. Ich fand etwas über 1.000 KM (500 Euro), aber auch zahlreiche Fahrkarten für den öffentlichen Verkehr. Bereits da dachte ich mir, dass es einem Angestellten der Sarajevoer Öffis gehören könnte”, sagte Adem zum Newsportal Radio Sarajevo. Auf der Polizeistation zeigte sich diese Vermutung als richtig: Die Geldbörse gehört einem Straßenbahnfahrer, der sich nun sehr dankbar gegenüber dem jungen Mann zeigte.

Vorheriger ArtikelGamekönig: 16-Jähriger Bosnier Vizeweltmeister im „Clash Royale“
Nächster ArtikelFrau schlägt 11-Jährige wegen Mund-Nasen-Schutz (VIDEO)
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!