Start Inland
RELIGION

Kardinal Schönborn übergibt katholische Kirche an Serbisch-Orthodoxe

Katholische Kirche Kardinal Schönborn
(FOTO: Twitter/Screenprint)

Die römisch-katholische Pfarrkirche Am Schöpfwerk, die dem heiligen Franz von Assisi geweiht ist, wurde gestern Abend an die Serbisch-orthodoxe Kirche in Österreich übergeben.

Kardinal Christoph Schönborn persönlich übergab die Kirche “Am Schöpfwerk” in Wien-Meidling an die Serbisch-orthodoxe Kirche bzw. Bischof Andrej (Cilerdzic) im Rahmen einer feierlichen Vesper, die am Dienstag abgehalten wurde. Der Schlüsselübergabe wohnten neben Vertretern der Erzdiözese Wien u.a. Metropolit Hrizostomos (Jevic) von Sarajevo, Bischof Ignatije (Midic) von Branicevo, Bischof Grigorije (Duric) von Deutschland, Bischof Marko von Bregalnica bei.

Die Entscheidung zur Übergabe der Kirche an die Serbisch-orthodoxe Kirche wurde von der Katholischen Bischofskonferenz und dem Vermögensverwaltungsrat mit Zustimmung der Erzdiözese Wien einstimmig beschlossen. Durch die demographische Entwicklung ist der Anteil der Bewohner mit orthodoxer Konfessionszugehörigkeit in Wien-Meidling gestiegen.

Die Kirche „Am Schöpfwerk“ in Meidling wurde der serbisch-orthodoxen Diözese von der Erzdiözese Wien um 200.000 Euro übergeben. Neben der Kirche wurden ein rund 2,5 tausend Quadratmeter großes Grundstück sowie drei Wohnungen im benachbarten Wohnhaus überlassen.

Wie finden Sie den Artikel?