Start News Sport „Kein Sex mit Ausländern!“ Politikerin warnt russische Frauen vor WM-Gästen
RUSSLAND 2018

„Kein Sex mit Ausländern!“ Politikerin warnt russische Frauen vor WM-Gästen

WM-Kein-Sex-mit-Fremden
(FOTO: iStockphotos)

Pünktlich zum WM-Start gab es auch bereits erste Aufreger aus den politischen Reihen. Der Sager der Politikerin Tamara Pletnyova und ihres Kollegen Alexander Sherin im Interview mit dem Radiosender „Govorit Moskva“ wirbelten einiges an Staub auf.

Pletnyova rief Russinnen dazu auf, keinen Sex mit ausländischen Männern zu haben, da sie möglichen Nachwuchs mit großer Wahrscheinlichkeit alleine aufziehen müssen, da die Gäste nach dem Ende der WM wieder nach Hause zurückfahren würden.

Außerdem warnte sie vor Ehen mit Ausländern, die in den meisten Fällen nicht glücklich enden würden. „Es ist eine Sache, wenn die Männer aus derselben Rasse sind, aber eine gänzlich andere, wenn diese einer fremden Rasse angehören“, so die Vorsitzende des Familienausschusses weiter.

Ausländer bringen Krankheiten
Nicht nur Pletnyova trat in ein riesiges Fettnäpfchen. Auch ihr Kollege Alexander Sherin behauptete gegenüber demselben Radiosender, dass Fans aus anderen Ländern ansteckende Viruserkrankungen nach Russland bringen würden. Aus diesem Grund sollten die russischen Bürger Vorsicht walten lassen und sich zweimal überlegen, mit wem sie verkehren.

Vorheriger ArtikelGrabar-Kitarović über Kroatien „Ich möchte den Balkan nicht in meinem Haus haben“
Nächster ArtikelWM-AKTION bei Pizza Mann: 3 Pizzen kaufen & 6-Pack Gösser gratis dazu!
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!