Start Politik Kern tauscht Hälfte seiner Abgeordneten aus
VERÄNDERUNGEN

Kern tauscht Hälfte seiner Abgeordneten aus

FOTO: BKA/Denise Rudolf

Bundeskanzler Christian Kern möchte für die Nationalratswahl einen stärkeren Fokus auf Frauen und Junge unter den Abgeordneten setzen.

Im Zuge der Nationalratswahl plant SPÖ-Chef Kern eine große Veränderung. So soll die Hälfte der Abgeordneten ausgetauscht werden. Die SPÖ-Bundesliste soll am 3. August beschlossen werden – etliche neue Kandidaten sollen sich unter die bestehenden Abgeordneten mischen.

LESEN SIE AUCH: Bundeskanzler Kern bei Vučićs Angelobung: „Ein guter Tag für Serbien“

  

Der österreichische Bundeskanzler Christian Kern war vergangene Woche bei der Angelobung von Aleksandar Vučić zum Präsidenten Serbiens anwesend.

 

 

Vorwiegend junge und weibliche Kandidaten sollen einziehen. Eine Frauenquote von 40 Prozent werde angestrebt, heißt es laut Kern. Konkret werden wollte der Kanzler allerdings nicht. Weder die Namen der neuen noch der bald “alten” Abgeordneten wurden genannt.

Vorheriger ArtikelSchauspieler kehrt Hollywood den Rücken und startet in Sarajevo durch (VIDEO)
Nächster ArtikelHochzeit abgesagt: Braut lädt Obdachlose zum Festessen ein
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!