Start News Chronik
SCHRECKLICHER UNFALL

Kopfhaut abgerissen: Flughafen-Mitarbeiterin bei Gepäckabfertigung verunglückt

FOTO: iStock/ ArisSu, encrier

Am Internationalen Flughafen Louis Armstrong in New Orleans ist eine 26-jährige Frau ums Leben gekommen, nachdem sich ihr Haar im Gepäck-Förderband verfangen hatte.

Wie US-Medien berichten, teilte die Sprecherin des Flughaftens Erin Berns mit, dass die verunglückte Frau Jermani Thompson zum Bodenpersonal des Flughafens gehörte und am Dienstagabend beim Aufladen der Gepäckstücke auf das Förderband arbeitete, als ihr Haar in das Förderband geriet.

Sie wurde umgehend in das naheliegende Krankenhaus gebracht, wo sie ihren schweren Verletzungen erlag.

Die Mutter der verunglückten Frau Angela Dorsey sagte gegenüber VSDU TV, dass ihre Tochter für Basketball lebte und ein gutes Kind war.

“Der Arzt sagte uns, dass sich ihr Haar im Förderband verfangen hatte und ihre Kollegen versucht hatten, es abzuschneiden, aber es ist ihnen nicht gelungen. Meine Tochter ist noch auf dem Weg ins Krankenhaus gestorben”, erklärte die schockierte Mutter.

Wie finden Sie den Artikel?