Start Balkan
RECHNUNG FÜR GLAS WASSER

Kroatien: Leitungswasser nicht mehr gratis

(FOTO: iStockphoto/BongkarnThanyakij)
(FOTO: iStockphoto/BongkarnThanyakij)

Viele Gastronomen kämpfen mit Inflation und hohen Stromrechnungen. Um sich besser abzusichern, greifen manche zu „innovativen“ Schritten.

So verlangt ein Café in Kroatien für ein Glas Wasser einen symbolischen Preis von 1 Kuna (0,13 Euro).Einem Reddit-Nutzer ist dies beim Erhalt der Rechnung sofort aufgefallen, weshalb er diese mit der Bitte um Erklärung in das soziale Netzwerk gestellt hat.

„Rechnung für Leitungswasser. Ein Glas 1 Kuna. Ist euch das schon einmal aufgefallen oder ist das ein neuer Trend?“, schrieb er auf Reddit.

FOTO: Screenshot/Reddit

Andere Benutzer begannen sofort eine Diskussion und erklärten hauptsächlich, dass eine solche Richtlinie falsch sei. Einige sagen, dass es besser für sie sei, als wenn sie „mit abgefülltem Wasser für 50 HRK (6,65 Euro) betrogen werden“.

 „Es erinnert mich daran, als meine Freunde nach der Arbeit Pizza essen gingen und nach Cedevita fragten. Die Frau fragte sie, ob sie einen Krug Cedevita wollten, sie nahmen ihn und später kostete ein Krug Cedevita 200 Kuna (26,63 Euro) … (das war vor der Krise, als Cedevita 10-13 HRK war (etwa 1,33-1,73 Euro im Café).

Wie finden Sie den Artikel?