Start COMMUNITY Kroatien-Reisende sitzen ganze Nacht im Stau
MEGA-STAU

Kroatien-Reisende sitzen ganze Nacht im Stau

STAU_NACHT
(FOTO: iStock)

Donnerstagnacht begann ein weiterer Stau Richtung Balkan. An der Grenze zwischen Slowenien und Kroatien ging die ganze Nacht nichts voran.

Alle Autofahrer wurden auf eine schwierige Probe gestellt. Der Stau in Macelj hatte in der Nacht auf Freitag, kein Ende. Die Autos standen still und nichts bewegte sich voran. Insgesamt war der Stau zehn Kilometer lang. Gegen 22 Uhr verbrachten alle Autofahrer mehrere Stunden ohne sich ein Stückchen zu bewegen.

Stundenlange Wartezeiten:
“Die längsten Wartezeiten des Wochenendes erwarten wir allerdings an den Grenzübergängen zwischen Slowenien und Kroatien. 2 bis 3 Stunden oder noch längeres Warten wird es bis in den Nachmittag besonders an den Grenzübergängen Gruškovje/Macelj (Verbindung Maribor-Zagreb), Jelšane/Rupa (Verbindung Postonja-Rijeka), Dragonja/Kaštel (Verbindung Koper-Istrien) und Sečovlje/Plovanija (Verbindung Portorož – Istrien) geben”, sagte Thomas Haider vom ARBÖ zu Heute.

Stau-gut versorgt:
Wer dieses Wochenende in den Urlaub fährt, soll ausreichend leichte Nahrung und Getränke mitnehmen. Wenn ihr mit Kindern unterwegs seid, solltet ihr viele Spielsachen mitnehmen.