Start NEWS POLITIK Kurz gibt Hoffnung: Gastronomie-Öffnung unter diesen Voraussetzungen möglich
COVID-19

Kurz gibt Hoffnung: Gastronomie-Öffnung unter diesen Voraussetzungen möglich

Ministerrat_Pressekonferenz_Sebastian_Kurz_Corona
(FOTO: BKA/Andy Wenzel)

Insofern das Infektionsgeschehen auch weiterhin unter Kontrolle bleibt, kann sich der Kanzler eine Öffnung der Gastronomie inklusive Eintrittstest vorstellen.

In den letzten Wochen und Monaten drängten die Gastro- und Hotelbranche auf eine Öffnung vor den Osterfeiertagen. Immer wieder wurde von den zuständigen Spartenvertretern betont, dass es gute Präventionskonzepte gebe, die ein Aufsperren ermöglichen würden.

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) traf mit den Interessensvertretern zusammen und stellte eine baldige Öffnung Aussicht. „Österreich setzt massiv auf das System der Testungen, um mehr an Freiheit möglich zu machen“, betonte der Kanzler. Ebenso lobte er die hohe Testbereitschaft der Bevölkerung.

Eintrittstest für Gastro
Auch wenn zuerst Widerstand gegen die Idee der Eintrittstests innerhalb der Gastronomie herrschte, so habe sich laut Kurz „das Blatt gewendet“. Beim heutigen Gipfel haben sich die Vertreter der betroffenen Branchen jedoch für dieses Konzept.

Am 1. März soll es eine neuerliche Zusammenkunft zu diesem Thema. Insofern das Infektionsgeschehen bis dahin unter Kontrolle gehalten werden, könnten weiter Öffnungsschritte erwogen werden, so der Bundeskanzler weiter.