Start Welt
GROSSE TRAUER

Michail Gorbatschow ist tot: Dieses Erbe hinterlässt er!

GORBATSCHOW_PUTIN
(FOTO: EPA/@Carsten Rehder)

Der letzte Präsident der Sowjetunion, Michail Sergejewitsch Gorbatschow, ist nach langer Krankheit in seinem 91. Lebensjahr gestern in Moskau gestorben.

Gorbatschow war einer der einflussreichsten Politiker, der das 20. Jahrhundert geprägt hat, und als Staatsoberhaupt der Sowjetunion schrieb er Weltgeschichte. Die Bedeutung Gorbatschows für die Geschichte Europas, insbesondere Deutschlands, ist unumstritten: der 1990 mit dem Nobelpreis für Frieden ausgezeichnete Politiker gilt als ein Wegbereiter der deutschen Wiedervereinigung, wofür er zahlreiche Preise und Ehrungen erhielt.

Der berühmte Präsident der Sowjetunion sei mit der aktuellen Politik der Russischen Föderation nicht zufrieden gewesen, berichten die Medien. Vor dem Tod soll Gorbatschow von Präsident Putin enttäuscht und verärgert gewesen sein.

Das gab der bekannte Journalist und Kreml-Kritiker Alexei Wenediktow, der auch ein naher Freund Michail Gorbatschows war, in einem Interview für den amerikanischen “Newsweek” im Juli dieses Jahres an. Wenediktow war zu dem Zeitpunkt in ständigem Kontakt mit Gorbatschow.

Die Präsidentschaft Michail Gorbatschows ist von zwei Leitmotiven gekennzeichnet: “Glasnost” (Offenheit) und “Perestroika” (Umgestaltung). Diese Politik ermöglichte eine freiere Meinungsäußerung und Wirtschaftsreformen, die zu einer Entspannung in den Beziehungen zwischen dem Westen und der Sowjetunion geführt hatten.

Seit der Invasion Russlands gegen die Ukraine am 24. Februar wurden in Russland eine Reihe von autoritären Gesetzen erlassen, unter anderem können Menschen, die sich öffentliche gegen den Krieg äußern, dafür belangt werden. Regierungskritiker und Gegner des Krieges in der Ukraine werden verfolgt. Wenediktow, der Chefredakteur des Radiosenders Moskau-Echo war, musste die Arbeit einstellen.

In der Zwischenzeit hat die NATO ihre Präsenz in Osteuropa deutlich verstärkt, und Moskau wird vom Westen mit Sanktionen belegt.

“Alles, wofür Gorbatschow stand, ist vernichtet worden”, sagte Wenediktow und fügte hinzu: “Alle seine Reformen sind zurückgenommen worden. Es ist nur noch Schutt und Asche übrig”.

Wie finden Sie den Artikel?