Start Politik
NACHWUCHS

Nach Alma Zadić: Nächste Ministerin erwartet Baby (FOTO)

(FOTO: Facebook-Screenshot)

Nachdem die Justizminister Alma Zadić Anfang Jänner ihr erstes Kind bekam, erwartet nun eine weitere Ministerin der türkis-grünen Regierung ihr erstes Kind.

„Von ganzem Herzen dankbar und überglücklich dürfen mein Mann und ich bekannt geben, dass wir bald zu Dritt sind!“, schreibt Integrationsministerin Susanne Raab (ÖVP) auf Facebook.

Mit der Geburt des ersten Kindes beginne ein neuer Lebensabschnitt, ein Abenteuer, dem Raab und ihr Ehemann mit unendlicher Freude, Dankbarkeit und Neugierde entgegenblicken.

Geburtstermin im Juli
Das Paar erwartet sein erstes Kind im Sommer dieses Jahres, genauer gesagt im Juli. Integrationsministerin Raab kündigte an, den Sommer eine Auszeit für die Familie zu nehmen. „Danach wird mein Mann in Karenz gehen und wir werden uns als starkes Team partnerschaftlich um unser Kind kümmern und ihm ein liebevolles Zuhause geben“, so die Ministerin weiter.

Schönster Moment: Herzschlag hören
Beide sind überglücklich, Eltern zu werden. „Den Herzschlag unseres Kindes zu hören war der schönste Moment, den wir bisher erleben durften und wir können es kaum erwarten, unser Kind auf dieser Welt willkommen zu heißen“, beendet Susanne Raab ihren Post auf Facebook.

Wie finden Sie den Artikel?