Start Infotainment Technik Netflix macht ernst: Verhindert Streamingdienst jetzt das Teilen von Accounts?
STREAMING

Netflix macht ernst: Verhindert Streamingdienst jetzt das Teilen von Accounts?

NETFLIX
(FOTO: unsplash.com)

Die beliebte Streamingapp Netflix soll dem sogenannten Account-Sharing den Kampf angesagt haben. In USA wurde dies schon durchgesetzt.

Das Basis-Abo ist für Single-Haushalte gedacht während das Standard und das Premium-Abo für mehrere User entworfen wurden, um so die monatlichen Kosten zu senken. Wie die Medien berichten, teilen sich rund 35 Prozent der Netflix-User ein Account. Im Durchschnitt war es praktisch jeder Zehnte, der die Streamingapp so nutzt, ohne dafür zu bezahlen.

Kein Profit?
Netflix selbst habe davon nur wenig Profit, deswegen überlegen sie neue Regeln zu setzen. Die Weitergabe der Passwörter von Einzel- und Familien-Accounts, die im selben Haushalt sind, sollen künftig nicht mehr von unterschiedlichen IP-Adressen aus benutzbar sein. Mittlerweile ist es in den USA eine Straftat, das Netflix-Konto eines anderen Users zu benutzen. „Wir werden eine verbraucherfreundliche Lösung für dieses Problem finden.“, so Netflix-Produktchef Greg Peters. Bleibt abzuwarten, wie lang das Sharing in Europa noch zugänglich ist.

Quelle: Faktastisch- & Techbook-Artikel

Vorheriger Artikel„Keine medizinische Logik und Panikmache“: Israel schafft Grünen Pass ab?
Nächster ArtikelUngeimpfte Schwangere verlieren durch Corona-Infektion eher ihr Baby
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!