Start CORONA Neue CoV-Variante in Österreich: “BA.2” bereitet große Sorgen
GROSSE SORGEN?

Neue CoV-Variante in Österreich: “BA.2” bereitet große Sorgen

(FOTO: iStockphoto)

In der Omikron-Welle ist ein neuer Untertyp entstanden. “BA.2” heißt die neue Variante und könnte dem Immunschutz große Sorgen bereiten.

Am Freitag explodieren die Omikron-Infektionszahlen. Mittlerweile gibt es mehr als 200.000 aktive Corona-Fälle in ganz Österreich. Die Gesundheitsinsider sprechen von 20.000 bis 23.000 neuen Fällen und wie die Experten glauben ist der Höhepunkt der Omikron-Welle noch nicht erreicht.

Ein neuer Untertyp der Omikron-Variante bereitet den Experten große Sorgen. “BA.2” unterscheidet sich durch rund 18 Mutationen beim Spike-Protein und könnte laut dem Genetiker Ulrich Elling dem Immunschutz besser entkommen.

In Österreich nachgewiesen

In Norwegen, Dänemark, Schweden und Großbritannien breitet sich der Urtyp rasant aus. In Österreich wurde auch “BA.2” schon nachgewiesen. Noch ist unklar, wie gefährlich der neue Urtyp ist, so Elling gegenüber der APA. Er glaubt zu Wissen, dass der Subtyp die dominierende Variante sein wird.

Quelle: Heute-Artikel

Vorheriger ArtikelEuGH: Weniger Beihilfe für Kinder im Ausland nicht rechtens
Nächster ArtikelHäftling verschluckt Handy vor Kontrolle – später klagt er über Bauchweh
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!