Start Politik Neue Minister: ÖVP will Regierung neu aufstellen
ALLES NEU!

Neue Minister: ÖVP will Regierung neu aufstellen

KARL_NEHAMMER
(FOTO: BKA/Wenzel)

Die ÖVP will die Partei neu aufstellen und neue Minister sollen ebenfalls dazukommen.

Die Nachricht, dass Ex-Bundeskanzler Sebastian Kurz eine Rede halten wird, hatte für viele Schlagzeilen gesorgt. Jetzt soll sogar eine neue Aufstellung der Partei folgen – inklusive neuer Minister, wie der „Kurier“ schreibt. Bundeskanzler Nehammer wolle „zuerst in der Parteiorganisation kräftig umrühren und später auch in der Regierung Umstellungen durchsetzen“.

Die Tiroler Unternehmerin Martha Schultz soll ganz oben bei der Minister-Liste stehen. Sie soll trotz angeblicher Weigerung als Nachfolgerin von Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck gehandelt werden. Weiteres ist die Besetzung einer neuen Generalsekräterin in Planung. Die derzeitige Generalsekretärin Laura Sachslehner solle „mit neuen Aufgaben“ in der Parteizentrale bleiben, jedoch nicht auf diesem Posten.

Im Bericht steht auch geschrieben, dass ein neuer Chefposten in der ÖVP-Zentral extra für die Landesparteien geschaffen werden. „Es gibt derzeit definitiv keine Diskussionen über Personalwechsel in der Partei oder Regierung. Wir haben im Moment andere Herausforderungen zu bewältigen“, sagt das Kanzleramt gegenüber „Heute“.