Start News Panorama Niederländischer Premier wischt seinen Dreck eigenhändig auf (VIDEO)
VORBILDLICH

Niederländischer Premier wischt seinen Dreck eigenhändig auf (VIDEO)

Premier putzt seinen Dreck weg. (Foto: Screenshot Twitter-Video)

Auf dem Weg zur Arbeit hat der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte seinen Kaffee verschüttet. Der herbeigeeilten Reinigungskraft nahm er den Wischmopp ab und wischte seinen Dreck selbst weg. Dafür erntete er Beifall.

Dass man seinen Schlamassel selbst aufwischt, sollte eigentlich nicht der Rede wert sein. Ist man jedoch der niederländische Ministerpräsident, wird die Geste als eine Barmherzigkeit für das Reinigungspersonal verstanden.

Denn als der 51-jährige Mark Rutte seinen Kaffee verschüttet und seinen Dreck aufwischt, wird es prompt vom niederländischen Fernsehen festgehalten. Diese Szene wurde von einem Mitarbeiter des Verteidigungsministeriums via Twitter geteilt, berichtet “blick.ch”.

Auf dem Weg zur Arbeit geschah das Faux Pas beim Passieren einer Sicherheitsschleuse, als der Ministerpräsident seinen Kaffee verschüttete. Eine Reinigungskraft eilte mit einem Wischmopp herbei, um den Schlamassel zu beseitigen. Doch der Politiker entriss ihr den Mopp und sorgte selbst für Sauberkeit. Damit löste er einen Beifall des Reinigungsteams aus. Das Team reichte ihm noch einen Lappen, um die Ecken zu reinigen und erklärte ihm, wie der Wischmopp richtig verwendet wird.

via GIPHY

Seit 2010 ist Mark Rutte Ministerpräsident der Niederlande. Seine Partei, die liberale VVD, ist derzeit stärkste Kraft des Landes.

Vorheriger ArtikelWer ist tatsächlich WM-Favorit? Rakitić widerspricht Messi
Nächster ArtikelSerbischer Designer disst Andreana Čekić und Diaspora – Sängerin schlägt zurück!
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!