Start News Sport Wer ist tatsächlich WM-Favorit? Rakitić widerspricht Messi
RUSSLAND 2018

Wer ist tatsächlich WM-Favorit? Rakitić widerspricht Messi

WM-Favorit-Rakitic-Messi
(FOTO: Instagram-Screenshot, Facebook)

Der Kroate und Argentinier sind seit vier Jahren Mannschaftskollegen. Bei der WM in Russland treffen sie nun in den Gruppenspielen aufeinander.

Im Interview für „Večernji list“ hatte Ivan Rakitić lobende Worte für Leo Messi übrig: „Er ist ein dominanter Spieler. Wenn er Tennis spielen würde, hätte er schon 50 Grand Slams gewonnen!“

LESEN SIE AUCH: WM 2018: D² & KOSMO veranstalten Vienna’s First Open Air Konzert-Fanmeile

Die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 rückt immer näher. Ein triftiger Grund unserer Ballsport-begeisterten Community eine angemessene Fanbase zu bieten. Euch erwarten insgesamt fünf Termine für die erste Open Air Konzert-Fanmeile Wiens powered by D² & KOSMO!

Am 21. Juni treffen Kroatien und Argentinien in der Gruppe D aufeinander. Somit werden sich auch Rakitić und Messi auf dem Spielfeld gegenüberstehen und alles geben, um das gegnerische Team vom Rasen zu fegen.

Die argentinische Nationalelf wird als große Favoriten für den Gruppensieg und den WM-Titel gehandelt. Messi sprach in einem kürzlichen Interview davon, dass er Argentinien nicht als großen Favoriten bezeichnen würde, da man Probleme gehabt habe, die WM-Quali erfolgreich zu absolvieren.

LESEN SIE AUCH:

Sein kroatischer Klubkollege sieht die Sache jedoch anders: „Wenn du den besten Spieler der Welt in der Mannschaft hast, bist du Favorit, auch wenn er sagt, dass das nicht stimmt“