Start NEWS PANORAMA Noch ein Frauenmord: 25-Jährige am Hauptbahnhof getötet!
SCHOCKIEREND

Noch ein Frauenmord: 25-Jährige am Hauptbahnhof getötet!

HB
FOTO: iStockphoto

In der Nacht auf Dienstag kam es zu einem weiteren Frauenmord in Österreich. Tatort war der gut besuchte Wiener Hauptbahnhof. Laut oe24 soll es sich um eine Familientragödie gehandelt haben.

Noch an Ort und Stelle erlag eine 25-jährige Frau ihren schweren Verletzungen, die ihr durch eine Messerattacke eines 21-Jährigen zugefügt wurden. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen. Laut oe24 handelt es sich bei der ermordeten Frau, dem vermeintlichen Täter, sowie einer weiteren beteiligten Frau um Geschwister mit äthiopischen Wurzeln aus Spanien.

Berichten zufolge seien die beiden Frauen aus London eingereist, um ihrem Bruder ins Gewissen zu reden. Dieser soll in die Drogenszene abgerutscht sein. Als sich die Geschwister in der Nacht auf Dienstag am Hauptbahnhof trafen, soll es zu einem Streit gekommen sein, woraufhin der 21-Jährige mehrmals mit einem Küchenmesser auf seine 25-jährige Schwester einstach. Die zweite Frau musste alles mit ansehen.

Das Opfer wurde von Beamten schwer verletzt vorgefunden. Nach vergeblichen Reanimationsversuchen verstarb die Frau vor Ort. Der Täter konnte von Mitarbeitern der ÖBB bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Zudem wurde die Tatwaffe sichergestellt.

Zu dem schrecklichen Mord kam es in der Passsage zwischen der U-Bahn und dem Geschäftsbereich des Hauptbahnhofes. Die Ermittlungen wurden eingeleitet.