Österreicher beim Sex in der Öffentlichkeit erwischt!

ALKO-LUST

Österreicher beim Sex in der Öffentlichkeit erwischt!

3659
Ligano Sex in der Öffentlichkeit
Im heftigen Rausch aus Liebe und Alkohol trieb es ein Paar wohl zu weit! (FOTO: iStock)

Teile diesen Beitrag:

Zu Pfingsten fahren viele Österreicher, auf der Suche nach Alkohol, freier Liebe und ungezügeltem Spaß, nach Lignano und machen dort Party. So auch zwei Österreicher, die es besonders bunt trieben.

Manche fahren zum Ballermann, manche nach Lignano das Ziel ist aber das gleiche – Alkohol! Einige Partywütige müssen bereits mit juristischen Folgen rechnen, so auch ein Pärchen aus Salzburg, das seiner Lust auf offener Straße kundtun wollte und dort am Nachmittag Sex hatte. Die 19- und 21-Jährigen aus Schwarzach wurden wegen Nacktheit und Obszönität angezeigt.

Verbannt
Als die Polizei einschreiten und die beiden auf das Polizeirevier bringen wollte, hatten sie Widerstand geleistet. Nun wurden die beiden Österreicher aus Lignano verbannt und müssen sich vor Gericht verantworten.

Die allgemeine Stimmung im italienischen Badeort ist geprägt von Alkoholexzessen und Gewaltdelikten. Für die Austro-Urlauber wurde extra ein Bereich mit Bauzäunen abgesperrt, dort treffen sich rund 3.000 Leute um zu trinken und Spaß zu haben. Viele davon mit 5-Liter-Kübeln Sangria und zu österreichischen Partyhits schunkelnd.

Gewalt, Anzeigen und Alkoholvergiftungen
Einige mussten deswegen bereits Strafen wegen Trunkenheit und Ordnungsstörung zahlen, andere wurden wegen Alkoholvergiftungen behandelt und auch Diebstahlsanzeigen gab es bereits.

Vor kurzem wurde dort auch ein junger Villacher durch einen Faustschlag verletzt. Ein anderer Urlauber stürzte vom Hoteldach, musste von Notärzten behandelt werden und flüchtete daraufhin aus dem Krankenhaus.

Teile diesen Beitrag: