Start News Chronik Oma vermisst! Serbin (79) stieg ins Taxi und verschwand spurlos
VERMISSTENANZEIGE

Oma vermisst! Serbin (79) stieg ins Taxi und verschwand spurlos

(FOTO: LKA Tirol)

Oma (79) verschwand spurlos auf dem Weg nach Serbien. Die Polizei „befürchtet einen Unfall“.

Eine in Innsbruck lebende gebürtige Serbin (79) wird seit Montagnachmittag vermisst. Sie soll laut Polizei am Vormittag einem Mitarbeiter des serbischen Generalkonsulats in Salzburg gesagt haben, dass sie mit dem Taxi nach Wien oder nach Innsbruck fahren will.

Dann stieg sie bisherigen Informationen nach in ein Taxi und wollte zum Salzburger Hauptbahnhof fahren und von dort nachhause. Das serbische Konsulat ist nur wenige Autominuten vom Hauptbahnhof entfernt. Hier verlor sich jede Spur von der älteren Dame.

Hinweise darauf, dass die Frau nach Serbien oder Wien oder Innsbruck weitergereist sei, gebe es derzeit nicht, hieß es. Die Polizei ließ verlautbaren, dass ein Unfall befürchtet wird.

Auf Hilfe gehofft
Die Frau ist geschätzt 160cm groß und hat ca. 60 bis 65 Kilogramm. Sie hat braune Augen und graues, schulterlanges Haar. Meistens trug sie lange Röcke und ein Kopftuch, sprach Serbisch und Deutsch mit Akzent. Falls Sie irgendwelche Hinweise haben, wenden Sie sich bitte an das Landeskriminalamt Tirol unter dieser Nummer: 059133 / 70 3333.