Start NEWS SPORT Paukenschlag: Mattersburg schießt Vastić ab
TRAINERWECHSEL

Paukenschlag: Mattersburg schießt Vastić ab

Burgenländer trennen sich von Trainer Ivica Vastić. (Foto: Wikimedia Österreich/ Steindy)

Nach langen Spekulationen ist es nun offiziell: der Trainier vom SV Mattersburg, Ivica Vastić, wurde von den Burgenländern vor die Tür gesetzt. 

Vastić hatte den Trainerposten bei Burgenländern 2013 übernommen und den Klub in die Bundesliga geführt. Mit lediglich 14 Punkten aus 20 Spielen überwinterten die Grün-Weißen als Tabellenschlusslicht.

Doch ein Ersatzmann wurde bereits gefunden. Gerald Baumgartner soll mit den Mattersburgern den Klassenerhalt schaffen. Der Salzburger übernimmt bereits beim Trainingsauftakt der Burgenländer am 3. Jänner das Kommando.

Der 52-jährige ehemalige Austria-Coach war bis Sommer 2016 bei Austria Salzburg engagiert, musste jedoch den Einsparungen des Erste Liga-Absteigers weichen, wie Heute berichtet. Sollte es Admira-Coach Oliver Lederer nach Altach ziehen, so spekuliert man bereits, dass Ivica Vastić, seine Stelle einnehmen würde.

LESEN SIE AUCH: “HEIMAT BIST DU GROSSER FLÜCHTLINGE” GEEHRT (VIDEO)

Die Werbeagentur “Czerny Plakolm” wurde mit ihrer Kampagne zu jener Agentur mit der besten Flüchtlingskampagne gegen Fremdenhass gekürt. Insgesamt 20 österreichische Werbeagenturen entwickelten Kampagnen zu dem selben Thema, über die im Internet abgestimmt werden konnte.