Start NEWS POLITIK Problemkind Westbalkan? Nehammer veranstaltet Gipfel in Wien
HOFBURG

Problemkind Westbalkan? Nehammer veranstaltet Gipfel in Wien

(FOTO: BKA/Wenzel)

Um Lösungen im Kampf gegen illegale Migration zu finden, lädt Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) am Mittwoch und Donnerstag in die Hofburg.

Die Innen- und Migrationsminister aus Dänemark, Griechenland, Slowenien, Tschechien und Ungarn sowie Staatssekretäre aus Polen und der Slowakei werden am Westbalkan-Gipfel teilnehmen.

Auch der Vizepräsident der EU-Kommission, Margaritis Schinas, der EU-Kommissar für Erweiterung und Europäische Nachbarschaftspolitik, Olivér Várhelyi, sowie Vertreter des Europäischen Unterstützungsbüros für Asylfragen, FRONTEX und dem Internationalem Zentrum für die Entwicklung der Migrationspolitik (ICMPD) werden am Mittwoch und Donnerstag an der Konferenz in der Hofburg teilnehmen. Via Video werden die Minister und Staatssekretäre der Westbalkanstaaten zugeschaltet.

Starkes Signal der Zusammenarbeit
Gegenüber „oe24“ erklärte Innenminister Nehammer, dass es das große Ziel dieses Gipfels sei, die Länder entlang der östlichen Mittelmeerrouten zu unterstützen, um illegale Migration gemeinsam zu verhindern. „Die Konferenz ist ein starkes Signal der Zusammenarbeit“, fügte er hinzu.

Vorheriger Artikel„Extasy“-Gondelteil bricht während Fahrt ab
Nächster ArtikelBundesheer setzt Polizeihunde zum Aufspüren von Infizierten ein
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!