Start Infotainment Technik
ACHTUNG!

Riesen-Rückruf: Brandgefahr bei diesen Audi, Škoda &VW-Autos

Volkswagen und serbische Autofabriken: Bald ein Team? Foto: iStockPhoto

Fast 100.000 Fahrzeuge müssen aufgrund einer möglichen Brandgefahr zurückgerufen werden.

Schockierende Nachrichten für viele Autobesitzer: Der Volkswagen-Konzern muss über 100.000 Autos zurückrufen, schreibt die “Bild”.

Eine “ungenügende Befestigung der Motor-Designabdeckung” sei der Grund und könne “zur Berührung mit heißen Teilen und in der Folge zum Brand führen”, sagt das KBA. In Deutschland sei das allein in 16 Fällen passiert. Konkrete Zahlen zu Österreich gibt es derzeit noch nicht.

58.1000 VWs betroffen

VW-Autos sind am meisten betroffen. Rund 58.100 Autos müssen zur Reparatur. Bei Cupra sind es 30.467 Autos, bei Škoda 15.363. Bei Audi 6.320 und Seat 798 Fahrzeuge betroffen, schreibt die “Bild”.

Audi: Modelle TT und Q3, Baujahr 2020 bis 2022.

Cupra: Modelle Ateca, Formentor und Leon. Baujahr 2021 und 2022.

Seat: Modell Tarraco, Baujahr 2021 und 2022.

Škoda: Modelle Kodiaq, Octavia und Superb, Baujahr 2020 bis 2022.

VW: Modelle Arteon, Golf, Tiguan, T-Roc und Passat, Baujahr 2020 bis 2022.

Diese Autobesitzer Besitzer werden sofort verständigt in die Werkstatt zu kommen. Das betroffene Bauteil wird danach entfernt, wo dann die alte Abdeckung bei einem zweiten Besuch ausgetauscht werden muss. Derzeit herrschen Lieferverzögerungen.

Quelle: Heute-Artikel

Wie finden Sie den Artikel?