Start News Chronik
BRAND-UNFALL

Rollstuhlfahrer spielt mit Streichhölzern und setzt sich in Flammen

(FOTO: iStock/ Vladimir Zapletin, akiyoko)

Ein 70-jähriger Mann im Rollstuhl spielte mit Streichhölzern im Garten seines Hauses in Thailand. Doch dann fiel ihm ein Streichholz aus der Hand in das trockene Gras hinunter. Das Feuer breitete sich blitzartig aus und verschlang alles, was sich ihm in den Weg stellte.

In den Videoaufnahmen der Überwachungskamera seines Hauses ist zu sehen, wie der unglückliche Mann erfolglos versucht, das Feuer aufzuhalten und sich im Rollstuhl zu entfernen.

Hilfe kam durch die neunjährige Enkelin des Mannes, die die Szenen aus dem Küchenfenster beobachtet und sofort ihre Mutter alarmiert hatte.

Das Feuer konnte rasch gelöscht werden, der ältere Mann ist zum Glück unverletzt geblieben.

Wie finden Sie den Artikel?