Start NEWS CHRONIK „Schlechte Fahrerin“: Beifahrer warf Ehefrau aus dem Auto
WR. NEUSTADT

„Schlechte Fahrerin“: Beifahrer warf Ehefrau aus dem Auto

Symbolbild (FOTO: iStockphoto)

In Wiener Neustadt kam es zu einem ungewöhnlichen Polizeieinsatz: der 39-Jährige attackierte und beschimpfte seine Gattin, die am Steuer saß. Schlussendlich schmiss er sie aus dem Auto.

Der stark alkoholisierte Ehemann kritisierte die Fahrkünste seiner Frau, während er am Beifahrersitz saß. Schlussendlich wurde der 39-Jährige immer aggressiver und warf seine Gattin mir nichts, dir nichts aus dem Auto.

Frau ging zur Polizei
Schnurstracks ging die Gattin zur Polizei und erstattete Anzeige. „Ein amtsbekannter Unruhestifter. Ein Polizist, der Dienst hatte, wusste sogar den Vornamen der Mutter des Verdächtigen. Das sagt alles“, so einer der Polizeibeamten.

Kurz darauf wurde der Mann aufgespürt und ein Betretungsverbot der gemeinsamen Wohnung ausgesprochen. Der 39-Jährige wurde zudem wegen des Verdachtes der Körperverletzung angezeigt.