So fantastisch lief Željko Joksimovićs Wiener Stadthallen-Auftritt! (GALERIE)

KING OF SWING

1186

So fantastisch lief Željko Joksimovićs Wiener Stadthallen-Auftritt! (GALERIE)

zeljko joksimovic
FOTO: zVg.

Die Wiener Stadthalle stand am Samstagabend ganz im Zeichen des Swing. Zu verdanken haben wir das dem Ausnahmekünstler und Liebling der Musikindustrie am Balkan, Željko Joksimović und seinem sensationellen 48-Mann Orchester.

Zum ersten Mal in seiner jahrzehntelangen Karriere hielt der neuernannte „King of Swing“ ein Konzert dieser Art vor der Diaspora ab. In der Halle F der Wiener Stadthalle sorgte er für Gänsehaut in seinem Publikum, welches dank der arenaartig steigend angeordneten Sitze, eine optimale Sicht auf die Bühne hatte.

Die zahlreichen Fans des Megastars kamen um sich einen Eindruck von Joksimovićs neuem musikalischen Projekt „Dva sveta“ zu verschaffen, in welchem er die bekanntesten Folk, Pop und Rock-Lieder des Balkans im Zeichen des Swing zum besten gab.

GALERIE (4 Fotos)

Darunter ehrte er auch zahlreiche Künstler, wie Kemal Monteno, Arsen Dedić, Luis und Oliver Dragojević, die nicht mehr unter uns weilen mit Interpretationen ihrer größten Hits, wovon das Publikum begeistert war.

Darüber hinaus widmete Joksimović auch einen Teil des Konzerts der Musik aus legendären Balkanfilmen, wie „Grlom u jagode“, „Maratonci trče počasni krug“, „Petrijin venac“ und „Balkan Express“ indem er ihre Melodien auf seinem Akkordeon spielte, während Szenen aus den besagten Filmen auf der Videoleinwand zu sehen waren.

Teile diesen Beitrag: