So hielt Josip Broz Tito um die Hand seiner Jovanka an

SFRJ

4345

So hielt Josip Broz Tito um die Hand seiner Jovanka an

Jovanka und Tito
(FOTO: zVg.)

Auch wenn sie damals bereits fünf Jahre in einer Beziehung waren, so konnte Jovanka ihren Augen und Ohren nicht trauen, als Marschall Tito ihr den Hof machte.

Jovanka behielt die Geschichte rund um Titos Heiratsantrag lange Zeit für sich. Erst sehr spät vertraute sie sich einem der engsten Berater des SFRJ-Oberhaupts, Blaže Mandić, an. Dieser veröffentlichte die Erzählung dann in seinem Buch „S Titom“.

„Es ist überflüssig zu erzählen, wie überrascht und verblüfft ich war. Ich war ein Mädchen aus einer Gesellschaft mit sehr patriarchalischen Ansichten. Aufgrund des Altersunterschiedes war der Gedanke an so eine Beziehung unmöglich für mich . Zudem war ich – es ist nicht unbescheiden das zu sagen – von gutem Aussehen und hatte zahlreiche Verehrer“, erzählte Jovanka.

Jedoch war laut Jovankas Erzählung Titos Leistenbruchoperation im Jahre 1947 der Wendepunkt, welche die Liebe zwischen den beiden besiegelt:

„Die Operation verlief nicht reibungslos. In einem Moment kam es zu schweren Komplikationen“, erzählte Jovana, welche damals nicht von Titos Krankenbett wich. Sie ließ ihm Gedichte vor und versuchte ihm, die Genesung so gut wie möglich zu versüßen.

So begann die Liebesbeziehung zwischen Tito und Jovanka, welche bereits vor dem Kniefall fünf Jahre andauerte. Zusammen durchlebten sie eine turbulente Zeit mit vielen Höhen und Tiefen. Der Heiratsantrag durch den Marschall Tito verunsicherte Jovanka so sehr, dass sie sich gar nicht mehr erinnert, an was ihr in diesem Moment genau durch den Kopf schoss.

Auf der nächsten Seite findet ihr das Originalzitat des Heiratsantrags!

Teile diesen Beitrag: