Start Aktuelles
Starke Coronavirus-Welle Noch "vor Dezember"

Starke Coronavirus-Welle Noch “vor Dezember”

(FOTOS: iStock/(FOTO: Screenshot/OrfTvThek/ZIB2/24.4.2020)

Der deutsche Virologe Christian Drosten rechnet mit einer starken „Inzidenzwelle“ der Coronavirus-Infektion „vor Dezember“. Neue Varianten des Virus verursachen immer noch viele neue Krankheitsfälle, warnte Drosten in einem Interview mit der “Süddeutschen Zeitung”. 

Auch bei leichten Krankheitsverläufen dürfte dies zu erheblichen Arbeitsausfällen führen. „Infizierte gehen vielleicht nicht ins Krankenhaus, aber viele sind eine Woche krank. Wenn es zu viele auf einmal sind, wird es zum Problem“, sagte Drosten. Deshalb müsse sich die Politik besser vorbereiten. 

Gesundheitsminister Karl Lauterbach rechnet im Herbst mit einer „moderaten Welle“. In einem Interview mit der „Rheinischen Post“ zeigte sich der Politiker überzeugt, dass die Bundesregierung „auf alle Szenarien sehr gut vorbereitet“ sei. „Wir müssen keine Schulen oder Gaststätten mehr schließen“, sagt Lauterbach. 

Auch Lockdowns seien „nicht mehr gerechtfertigt“, es sei denn, es gebe eine weitere Pandemie, und dieses „Risiko“ sei aktuell nicht gegeben.

Wie finden Sie den Artikel?