Start CORONA Supermärkte sollen im Lockdown früher zusperren
NEUE ÖFFNUNGSZEITEN

Supermärkte sollen im Lockdown früher zusperren

Symbolbild (FOTOS: iStockphotos)

Österreich befindet sich ab Montag wieder im Lockdown. Auch Ausgangsbeschränkungen wurden von der Regierung beschlossen. Heute sprachen sich die Sozialpartner im Handel zusätzlich sich für eine Verkürzung der Öffnungszeiten aus.

“Obwohl die Handelsangestellten die größte Berufsgruppe in Österreich sind, werden sie regelmäßig vom Gesundheitsministerium vergessen”, ärgert sich Barbara Teiber, Vorsitzende der Gewerkschaft GPA in einer Aussendung. “Wie bereits in den vergangenen Lockdowns muss der Handel auch jetzt um 19:00 Uhr schließen. Es gibt keinen Grund, warum im Lockdown bis 21:00 Uhr geöffnet sein sollte”, fordert Gewerkschaft GPA.

Bei den letzten Lockdowns gab es immer ein Einvernehmen unter den Sozialpartnern, die Öffnungszeiten der Läden zu verkürzen. “Nun wurden wir als Sozialpartner in dieser Frage vom Ministerium nicht einbezogen. Professionelles Arbeiten, wie es in einer solchen Pandemie notwendig wäre, geht anders”, sagt Barbara Teiber, Vorsitzende der Gewerkschaft GPA.

Sicherheit:
Außerdem gehe es auch um die Sicherheit der Mitarbeiter im Handel: “Der Heimweg darf nicht zur Sicherheitsfalle werden. Vor allem weibliche Handelsangestellte wollen nicht im Dunkeln durch menschenleere Gassen nach Hause gehen. Darüber hinaus gewährleisten kürzere Öffnungszeiten sichere Personalkapazitäten. In dieser schwierigen Situation ist ständiges Einspringen für die Handelsangestellten, die oft auch Betreuungspflichten haben, nicht möglich”, erklärt sie weiter.

Längere Öffnungszeiten nach Lockdown?
Baumeister, Richard Lugner will die Öffnungszeiten im Handel nach dem harten Lockdown verlängern. “Nachdem der Handel nur von 13. Dezember bis 24. Dezember offen haben darf, ist mit normalen Öffnungszeiten das Weihnachtsgeschäft nicht zu bewältigen. So wie bei der Fußball EM 2008 und am 8. Dezember, sollte man am Sonntag, den 19. Dezember von 10 bis 18 Uhr die Öffnungszeiten ausdehnen.”, so Lugner.

Quelle: Heute-Artikel

Vorheriger ArtikelBosnisches Corona-Lied erobert Kindergeburtstag (VIDEO)
Nächster ArtikelErschreckende Zahlen in NÖ: Von 7 Corona-Toten waren 6 geimpft
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!