Start News Chronik
Polizei

Superman bedroht Männer mit Schusswaffe in Hernals

Hernalser Hauptstraße. wikimedia/Gugerell
Hernalser Hauptstraße. wikimedia/Gugerell

Ein 29-jähriger betrunkener Mann soll in einem Superman-Kostüm auf der Hernalser Hauptstraße Menschen bedroht haben.

Zwei Männer (22, 28) fuhren in der Nacht von Montag auf Dienstag auf der Hernalser Hauptstraße. Ein Mann in einem Superman-Kostüm soll die beiden Männer, die immer noch in ihrem Auto saßen, mit einer Schusswaffe bedroht haben. Daraufhin fuhren die beiden Männer davon und alarmierten die Polizei.

Superman bei Sofortfahndung gefasst

Bei einer Sofortfahndung konnten Polizeibeamte den Verdächtigen in einem Linienbus anhalten. Der Mann im Superman-Kostüm (29) wurde vorläufig festgenommen. Die Waffe wurde von den Beamten sichergestellt. Es stellte sich heraus, dass es sich bei der Schusswaffe um eine CO2-Pistole handelte.

Die Beamten verhängten ein vorläufiges Waffenverbot über den Tatverdächtigen und führten einen Alkotest bei ihm durch. Der angegebene Wert betrug 2,4 Promille. Der Tatverdächtige zeigte sich nicht geständig. Er befindet sich in polizeilicher Anhaltung.

Quelle: LPD Wien

Wie finden Sie den Artikel?