Start News Panorama
GUT ERREICHBAR

Trotz Reisewarnungen: Urlaubsfahrten mit Auto nehmen stark zu

AUTOBAHN_GRENZE_STAU
(FOTO: iStock)

In der heurigen Sommersaison setzt die Reisebranche stärker als sonst auf die Anreise per Auto. Außerdem setzen viele Urlauber verstärkt auf Zugfahrten.

Destinationen, die einfach und schnell mit dem Auto erreichbar sind, werden stark nachgefragt. Seitdem die Lockerungen angekündigt wurden, seien die Urlaubsbuchungen vor allem in Nachbarsländer wie Italien, Kroatien oder Österreich deutlich angestiegen, heißt es. Flexible Stornobedingungen, kurzfristige Buchungen und kurz vor Urlaubsantritt, seien ein großes Thema. Es gibt sogar viele Nachfragen bei Städtereisen mit dem Nachtzug.

Zum Thema Nachhaltigkeit habe man die Produktlinie „bewusst reisen“ eingeführt, bei dem Hotel vermarktet werden, die Lebensmittel aus der Region anbieten.

Flexible Tarife als Anreiz:
Die Touristiker gehen bei Flugreisen in den Monaten Juli und August von 80 Prozent der Kapazitäten aus. Viele Menschen hoffen, dass die Airlines kurzfristig aufstocken, sollte die Flug-Nachfrage steigen. Bei der Anreise mit dem Flugzeug bieten viele Fluggesellschaften, flexible Tarife an.

Wie finden Sie den Artikel?