Start NEWS PANORAMA Über 30 Balkanstars: 11. “Bečki oskar popularnosti” war ein Riesenerfolg!
MEGA-EVENT

Über 30 Balkanstars: 11. “Bečki oskar popularnosti” war ein Riesenerfolg!

FOTO: zVg./KOSMO

Am Mittwochabend fand der “Bečki oskar popularnosti” zum 11. Mal statt, und war auch diesmal mit zahlreichen Balkanstars ein absoluter Erfolg.

Die beliebte Preisverleihung ging heuer bereits zum elften Mal in Wien über die Bühne. Und auch diesmal waren zahlreiche Balkanstars anwesend, die performten und sich den beliebten “Oskar” abholten.

Unter den diesjährigen Preisträgern waren unter anderem Adil, Snežana Đurišić, Katarina Grujić, Đani, Dejan Matić, Sandra Afrika, Rada Manojlović, Indy, Aleksandra Mladenović, Peđa Medenica, Cvija, In Vivo, Aca Živanović, Dara Bubamara, Nadica Ademov, Emir Habibović, Magla Band und noch viele mehr. Wir haben vor Ort einige Stars exklusiv für euch interviewt!

Organisator der Preisverleihung „Bečki oskar“, Danijel Đurić für KOSMO: “Ich freue mich, dass diese Veranstaltung schon zum 11. Mal stattfindet. Mein Vater war der Vorreiter, und dann kam auch ich als Unterstützung dazu. Es steckt sehr viel Arbeit hinter dieser Veranstaltung und ich bin sehr stolz darauf, dass es so lange bestehen bliebt. Neben den organisatorischen Aufgaben bin ich auch als Künstler hier und singe auch selbst, was mir persönlich leichter fällt, als das Management dieses Events. (lacht)

Danijel Đurić

Das wichtigste am „Bečki oskar“ ist, dass alle eine gute Zeit haben, man die Künstler zusammenbringt, und sie letztendlich auch für ihre außerordentlichen Leistungen auszeichnet.

Heuer haben wir zudem etliche Medien aus den Ex-Yu-Ländern vor Ort, was früher nicht der Fall war. Es ist uns besonders wichtig, unser Event kontinuierlich zu verbessern und neues zu bieten.

Auf der nächsten Seite geht es weiter mit Sandra Afrikas Interview

Vorheriger ArtikelPapst Franziskus entsendet Sonderbeauftragten für Medjugorje
Nächster ArtikelFrau hört Nachbar stöhnen und ruft sofort die Polizei
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!