Start LIFESTYLE Ultimative Tipps gegen reibende Oberschenkel
SOMMER-HACK

Ultimative Tipps gegen reibende Oberschenkel

KLEID_FRAU_BEINE_SOMMER
(FOTO: iStock)

Lästiges Reiben der Oberschenkel im Sommer? Rote Stellen und wunde Stellen, sowie unangenehmes Zwicken? Wir haben die Lösung.

Egal ob curvy oder schmal, viele von uns kennen das Problem der scheuernden Oberschenkel. Besonders im Sommer, wenn es heiß ist und wir schwitzen kann dies ganz unangenehm werden und wehtun.

Frauen lagern an den Oberschenkeln naturbedingt mehr Fett an, wer dieses wegzutrainieren möchte, wird eine harte Zeit vor sich haben. Dazu weiten sich bei heißen Temperaturen unsere Gefäße und auch die Hautoberfläche, was dazu führt, dass unser Bindegewebe nachgibt und erschlafft – damit reiben unsere Schenkel aneinander.

Doch keine Sorge, wir haben die Lösung für euch:

Puder
So wie er bei Babys einen wunden Po verhindert, sorgt er auch hier für einen reibungslosen Gang. Der Puder legt sich um die Haut, trocknet den Scheiß und wirkt wie ein leichter Schutzmantel. Er kann jedoch weiße Flecken auf Kleidung und Möbeln hinterlassen, weshalb Vorsicht gefragt ist.

Deo-Sticks
Ein Geheimtipp den viele von uns im Sommer die meiste Zeit bei sich haben. Die Sticks verhindern überschüssige Schweißbildung und verhindern unangenehmes Scheuern und Kleben bei warmen Temperaturen. Passt jedoch auf, dass ihr nicht zu viel auftragt, da die Schenkel nahe am Intimbereich sind und dies zu Irritationen und ungewünschten Veränderungen des ph-Wertes führen kann.

Vaseline
Der Alleskönner schlägt wieder zu hilft auch bei diesem Problemchen aus. Auch andere Öle wie das Kokosöl eignen sich als Hilfsmittel gegen den „chub-rub“. Das Fett lässt die Schenkel aneinander gleiten ohne schmerzhaftes Reiben und macht die Beine zudem geschmeidig. Auch hier ist jedoch zu beachten, dass die Öle Flecken auf der Kleidung hinterlassen können.

Oberschenkelschoner und Radlerhosen
Radlerhosen sind gerade super trendy, machen eine tolle Figur und bieten Beinfreiheit. Sie können sowohl mit lässigen T-Shirts als auch mit Röcken oder Kleidern kombiniert werden. Wer es sexy mag, der setzt auf Oberschenkelschoner mit Spitze oder Bandelettes. Sie können ebenfalls unter Kleidern