Start Politik Umstrukturierung in Wien – Frauenberger statt Wehsely
STADTREGIERUNG

Umstrukturierung in Wien – Frauenberger statt Wehsely

sandra-frauenberger
(FOTO: Facebook/Alexandra Kromus)

Heute Nachmittag wird die Nachfolge von Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely bekanntgegeben. Nun ist durchgedrungen, dass es Sandra Frauenberger wird.

Dies wird möglicherweise nicht die einzige Veränderung innerhalb der Wiener Stadtregierung bzw. SPÖ sein. Das genaue Umfang der Umstrukturierung wird Bürgermeister Michael Häupl um circa 16 Uhr bekanntgeben.

LESEN SIE AUCH: Stadträtin Wehsely tritt zurück und geht nach Deutschland

Die Wiener Stadträtin für Soziales verlässt nun offiziell die Politik und wird in Kürze eine Führungsposition bei der Siemens Healthcare GmbH in Deutschland.

Eines steht jedoch schon fest, das Amt der Gesundheitsstadträtin übernimmt in Zukunft Sandra Frauenberger, welche bisher für das Ressort Frauen, Bildung, Integration, Jugend und Personal zuständig war.

Ihren Posten soll Jürgen Czernohorszy übernehmen, welcher derzeit dem Stadtschulrat vorsitzt. Er gilt als große Hoffnung innerhalb der SPÖ und potentieller Nachfolger von Michael Häupl

Vorheriger Artikel“Jeder Mensch, der in Österreich stirbt, ist Organspender”
Nächster ArtikelDer alte “Drago” kehrt zurück
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!