Start Corona
EXPERTENTIPPS

Vorsicht vor Sprit-Fallen! So sparst du zu Ostern viel Geld

(FOTO: iStockphoto)

Die Spritpreise sind erneut angestiegen. Nun sollten viele Autofahrer aufpassen wann und wo sie tanken.

Am heutigen Karfreitag kostet ein Liter Diesel an der billigsten Tankstelle in Österreich fast 1,70 Euro. Deswegen sollten sich viele Autofahrer gut überlegen, wo und wann sie ihr Auto auftanken und so sparen könnten. 

Preisvergleich:
“Es lohnt sich die Preisebereits zu Hause vor dem Reiseantritt zu vergleichen, aber auch, wenn man bereits unterwegs ist”, sagt Grasslober. 

Fahrweise anpassen:
Die Fahrweise senkt zusätzlich die Reisekosten: Personen die Fahrweise anpassen und vorausschauend fahren, sparen mit Sicherheit jede Menge an Sprit.

Vor 12 Uhr tanken:
Ein wertvoller Tipp des ÖAMTC-Experten: “Autofahrer sollten wenn möglich noch vor 12 Uhr tanken, danach werden die Preise nämlich angehoben.”

West-Ost-Gefälle:
Außerdem ist ein West-Ost-Gefälle deutlich spürbar. Das heißt: Im Westen sind die Spritpreise deutlich teurer, als im Osten.

Quelle: Heute-Artikel

Wie finden Sie den Artikel?