Wann du deine erste Periode hattest, bestimmt wie alt du wirst!

STUDIE

Wann du deine erste Periode hattest, bestimmt wie alt du wirst!

4228
FOTO: iStockphoto

Eine Studie der University of California fand nun heraus, dass das Alter in dem wir unsere erste Periode bekommen haben, entscheidet wie lange wir leben.

Die Forscher sammelten und analysierten über einen Zeitraum von 20 Jahren Daten von mehr als 16.000 Frauen und kamen dabei zu einer bemerkenswerten Erkenntnis: Je später die erste Monatsblutung und die Menopause einsetzen, desto größer ist deine Chance, dass man über 90 Jahre alt wird.

Im Rahmen der Studie kam heraus, dass eine spätere Menopause die Lebenserwartung erhöht. Drei Faktoren sind entscheidend, um die Wahrscheinlichkeit über 90 Jahre alt zu werden zu beeinflussen. So heißt es, dass eine spät einsetzende Menstruation und eine spät beginnende Menopause mindestens 40 fruchtbare Lebensjahre hervorbringen. Somit lebt man länger.

Frauen, die erst im Alter von 12 Jahren oder gar später ihre erste Menstruation erlebten, haben eine erhöhte Chance 90 Jahre alt zu werden, als jene, bei denen die Periode schon früher einsetzte. Das liegt daran, dass eine spätere Menstruation zu weniger gesundheitlichen Problemen wie Herzerkrankungen führt. Das Krebsrisiko bei Frauen sinkt ebenso, wenn sie ihre Periode erst später bekommen haben.

Die Studie ergab zudem, dass Frauen, die ihre Tage durchschnittlich 40 statt 33 Jahre hatten, eine um 13 Prozent höhere Wahrscheinlichkeit hatten, länger zu leben.

Durch eine gesunde Lebensweise und reichlich Sport kann das Einsetzen der Menopause verschoben werden. Durch Bluttests kann man übrigens schon jetzt herausfinden, wann deine Wechseljahre höchstwahrscheinlich einsetzen werden.