Start NEWS PANORAMA Wien-Hernals: 33-jähriger Kroate verünglückt bei Motorradunfall
TRAGISCH

Wien-Hernals: 33-jähriger Kroate verünglückt bei Motorradunfall

FOTO: LPD Wien

Dienstagabend kam es Berichten zufolge zu einem tragischen Unfall in Wien-Hernals. Ein 33-jähriger Motorradfahrer verunglückte auf der Exelbergstraße nach einem Frontalzusammenstoß mit einem PKW tödlich.

Der 33-Jährige soll Dienstagabend gegen 18.30 Uhr mit seinem Motorrad auf der Exelbergstraße stadteinwärts unterwegs gewesen sein. Als er in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, schleuderte er frontal in ein entgegenkommendes Kraftfahrzeug.

LESEN SIE AUCH: Neue Bodenmarkierungen sollen Motorradfahrt sicherer machen

  

Bekanntlich werden Motorradfahrer in Kurven durch die Mittellinie häufig zu einer falschen, oft lebensgefährlichen Fahrlinie verleitet. Die neuen Markierungen sollen dieser Gefahr nun entgegenwirken.

 

Durch den Aufprall wurde der Motorradfahrer in der Windschutzscheibe des Autos eingeklemmt. Er erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Bei dem Verunglückten soll es sich angeblich um einen Wiener mit kroatischen Wurzeln handeln.

FOTO: LPD Wien

Laut der Landespolizeidirektion Wien überstanden die Insassen des Pkw den Crash unverletzt, erlitten allerdings einen Schock. Derzeit wird noch ermittelt, wie es genau zu dem Unfall gekommen war.