Start NEWS POLITIK Wien: So leicht könnt ihr jetzt Mindestsicherung beantragen
DIGITAL EINREICHEN

Wien: So leicht könnt ihr jetzt Mindestsicherung beantragen

(FOTO: iStockphoto)

Die Stadt Wien baut ihr Online-Service aus. Künftig muss man jetzt nicht mehr aufs Amt gehen, sondern kann die Mindestsicherung auch digital beantragen.

In Folge der Corona-Krise hat nun auch die Stadt Wien ihr digitales Angebot ausgebaut: Die Mindestsicherung und die Mietbeihilfe für Pensionisten können ab sofort auch online beantragt werden. Dazu muss man seine Unterlagen nur hochladen.

Das neueste Tool ist über wien.gv.at nutzbar. Unterlagen oder Änderungen, die für den Leistungsbezug relevant sind, können mittels direkten Uploads eingereicht werden. Daneben hat die MA-40 auch Informationsblätter zur Mindestsicherung in den gängigsten Sprachen übersetzt. Sie stellen erklärende Inhalten zur Antragsstellung bereit. Das Online-Service ist jedoch nur ein zusätzliches Angebot zu den üblichen Wegen. Für alle Fragen kann auch das Servicetelefon 01/4000-8040 an Werktagen von 8 bis 18 Uhr kontaktiert werden.

MA-40-Abteilungsleiterin Agnes Berlakovich: „Die existenzsichernden Leistungen der Wiener Mindestsicherung funktionieren auch in den schwierigen Zeiten einer Gesundheitskrise.“

Quellen und Links: