B**ches, lasst gefälligst die Finger von vergebenen Männern!

BLOG

B**ches, lasst gefälligst die Finger von vergebenen Männern!

808
FOTO: iStockphoto

Manche Frauen scheinen sich magisch von Männern angezogen zu fühlen, die in einer Beziehung stecken. Unsere Bloggerin Jelena versucht zu entschlüsseln, was mit solchen Frauen falsch läuft…

Sei es aufgrund eines mangelnden Selbstwertgefühls oder eines unbändigen Jagdtriebs – Es gibt Frauen, die können es einfach nicht lassen! Mein Verstand vermag einfach nicht, zu erfassen, was in einem weiblichen Geschöpf vorgehen muss, das sich auf solch ein Niveau begibt, und wissentlich eine Liaison mit einem vergebenen Mann eingeht. Nur weil er Abschaum ist, muss man es ihm nicht gleichtun…

Neulich wurde ich mal wieder Zeugin der Skrupellosigkeit mancher Frauen, als ich mitbekam, wie eine Bekannte über den bestehenden Kontakt mit einem Typen sprach, der seit zwei Jahren mit einer anderen Frau zusammen ist. Und erneut musste ich mich fragen: “Wer hat dir eigentlich ins Hirn ge***issen!?” Was ist nur mit all jenen Frauen los, die sich nicht davon abschrecken lassen, dass ein Mann in einer Beziehung steckt oder gar einen Ring am Finger trägt? Sei die Partnerschaft noch so unglücklich oder zum Scheitern verurteilt – du hast gefälligst Abstand zu halten – wenn schon nicht anstandshalber, dann zumindest um dir ein wenig Würde zu bewahren, du Häufchen Elend!

LESEN SIE AUCH: Die Scheinheiligkeit der Jugos

  

Sex oder gar Kinder vor der Ehe? – Um Himmels Willen! Hochzeit mit jemandem, der nicht der eigenen Glaubensrichtung angehört? – Verabschiede dich schon mal von deiner Familie! Etwas in Frage stellen, das der Priester oder Imam von sich gibt? – Begrab dich am besten gleich selbst! – Unsere Bloggerin Jelena über die Unschuldslämmchen vom Balkan…

 

Side Chicks

Dass eine Generation an gewissenlosen jungen Frauen heranwächst, haben wir nicht nur Ceca, Sandra Afrika & Co. zu verdanken, die das Schlampen-Dasein auch noch glorifizieren und in ihren Liedern besingen. Es wird regelrecht eine Spezies an “side chicks” herangezüchtet, die erschreckend rücksichtslos alles niedermetzelt, das ihnen in die Quere kommt. Was wir also von Männern längst gewohnt sind, nimmt nun auch beim weiblichen Geschlecht Überhand.

Manche mögen dies als einen weiteren Schritt in Sachen Gleichberechtigung verstehen, doch sobald man eine dritte Person dabei in Mitleidenschaft zieht, wurde meines Erachtens eine Grenze des guten Geschmacks überschritten – unabhängig davon ob nun ein Mann oder eine Frau den Seitensprung begeht.

Ich als Frau kann nur für meine Gleichgesinnten sprechen, da ich nicht weiß, mit welchen Gewissensbissen der männliche Verstand zu kämpfen hat. Für mich ist es aber absolut unverständlich, wie man eine andere Frau, derart hintergehen kann. Wir sitzen doch alle im selben Boot. Mag sein, dass sie eine völlig Unbekannte ist, aber dennoch kann man sich doch in ihre Lage versetzen. In einer Welt, in der Frauen ohnehin nur noch als Objekte betrachtet werden, die unzähligen Schönheitsidealen zu entsprechen haben, braucht man nicht auch noch jemanden aus den eigenen Reihen, der einem derart in den Rücken fällt und zudem ganz genau weiß, wie schwer es ist, in solch einer Zeit zu bestehen und sich zu behaupten.

Auf der nächsten Seite geht’s weiter…

1
2