Die schönsten Orte des Balkans (GALERIE)

TOP ATTRAKTIONEN

Die schönsten Orte des Balkans (GALERIE)

434
Schönheiten des Balkans
(FOTO: iStock Photo/Vladimir Mijailovic/Public Isnstitute of Krka National Park)

Dies sind die Orte, an denen Bilder mehr sagen als Worte. Die Regionen, die man erleben muss. Ansichtskarten von unserem Balkan.

KOSMO empfiehlt Ihnen, was Sie diesen Sommer, wenn Sie in Bosnien-Herzegowina, Kroatien oder Serbien sind, unbedingt sehen müssen.

LESEN SIE AUCH: Bosnische Bergwelten: Wanderwege mit langer österreichischer Tradition

Ein österreichischer Reiseanbieter lockt mit Wanderungen nach Bosnien-Herzegowina. Touristenströme scheinen die imposanten Bergwelten noch nicht entdeckt zu haben, weshalb man Wanderungen ungestört genießen kann.

 

Bosnien-Herzegowina

(FOTO: iStock Photo)

Die Stadt an der Neretva – Mostar

  • Lage: im Süden von Bosnien-Herzegowina, an den Ufern der Neretva.
  • Größter besiedelter Ort in der Herzegowina mit 65.286 Einwohnern.
  • Die Stadt mit den meisten Brücken, von denen die „Alte Brücke“ die bekannteste ist.
  • Die „Alte Brücke“ steht auf der UNESCO-Liste der geschützten Kulturdenkmäler.
  • Mostar ist die einzige Stadt in Europa, die aufgrund ihrer ethnischen und politischen Teilung keine lokale Regierung
  • Geburtsstadt bekannter Persönlichkeiten: Dušan Bajević (Fußballer), Himzo Polovina (Sänger), Željko Samardžić (Sänger), Aleksa Šantić (Dichter) usw.

LESEN SIE AUCH:

(FOTO: iStock Photo)

Die bosnischen Niagarafälle – der Nationalpark Una

  • Lage: im Westen von Bosnien-Herzegowina, im Gebiet der Stadt Bihać, Fläche 198 km²
  • Reichtum: 3 Flüsse (Una, Unac und Krka), großartige Wasserfälle, tiefe Canyons, mittelalterliche Kulas, weitläufige Wälder und zahlreiche Sportangebote.
  • Häufigste Gründe für einen Besuch: Rafting, Kajaktouren und Fliegenfischen.
  • Der berühmteste Wasserfall: Der „Štrbački Buk“ ist zum Rafting und wegen der Una-Regatta beliebt.

AUF DER NÄCHSTEN SEITE GEHT ES WEITER!

1
2
3