Start Aktuelles

13-Jähriger Räuber: Wegen Zigaretten bedrohte er Frau mit Messer

(FOTOS: Symbolbild iStock)

Ein Jugendlicher überfiel eine Trafik und bedrohte die Angestellte mit einem Küchenmesser, um an Zigaretten zu kommen.

Die Packung Zigaretten war es ihm Wert, sich und seinem Umfeld eine Menge Ärger zu bescheren. Ein 13-Jähriger aus dem Bezirk Murau in der Steiermark hatte so starke Gelüste nach den Glimmstängeln, dass er mit einem Messer bewaffnet eine Trafik stürmte. Zuvor hatte er das aus einer Wohngemeinschaft entwendete Messer unter seinem Pullover versteckt. Zunächst forderte der Bub die Angestellte auf, ihm die Zigarettenpackung zu geben. Als sie seiner Aufforderung nicht nachkam, packte er das Messer aus und bedrohte sie. Dann ging er selber hinter das Verkaufspult und schnappte sich die Ware.

Schließlich flüchtete der Teenager-Räuber und ließ die Kassiererin schockiert aber zum Glück unverletzt zurück. Die Trafikantin alarmierte nach dem Vorfall die Polizei, welche den Verdächtigen kurze Zeit später vor der Wohngemeinschaft fassen konnte. Dabei hatte er sowohl die gestohlenen Zigaretten, als auch das Messer. Die Polizei berichtete, dass kein Motiv bekannt ist.

Wie finden Sie den Artikel?