Start NEWS POLITIK Absolute Mehrheit: Vučić triumphiert in der ersten Runde
WAHLEN 2017

Absolute Mehrheit: Vučić triumphiert in der ersten Runde

Aleksandar Vucic Präsidentschaftswahlen 2017
(FOTO: novosti.rs/U.Marinković)

Mit einer Wahlbeteiligung von etwas mehr als 50 Prozent wurde am gestrigen Wahlsonntag der neue serbische Präsident gewählt.

Genau um 22:25 Uhr wurde der Sekt im Sitz der „Srpska napredna stranka“ feierlich geköpft, um Aleksandar Vučić, ihren Siegerkandidaten zu feiern.

Von 3,7 Millionen Wählern haben mehr als zwei Millionen für Vučić gestimmt: „Ich erwarte 75 Prozent der Stimmen aus dem Kosovo und Metochien und werde die neue Regierung in den kommenden zwei Monaten formieren. Insgesamt habe ich 430.000 Stimmen mehr als alle anderen Kandidaten zusammen erhalten“, so der frischgewählte Präsident in seiner Siegerrede.

LESEN SIE AUCH: Serbien: Ein Wahlkampf als Comedy-Show

Die politische Szene in Serbien wirbelt nun ein Komiker auf. Innerhalb von zwei Wochen katapultierte sich “Beli” auf den zweiten Platz, direkt nach Regierungschef Aleksandar Vučić.

Nach 25 Jahren ist Vučić der erste serbische Präsident Serbiens, der bereits im ersten Durchgang die notwendige Stimmenmehrheit erhielt. Der Letzte, dem dies gelang, war Slobodan Milošević im Jahr 1992.

Nach der Auszählung von 92 Prozent Stimmen sieht das vorläufige Ergebnis der Präsidentschaftswahlen in Serbien wie folgt aus:

(Daten: Tanjgu/Politika.rs)