Start NEWS PANORAMA Adil Maksutović verabschiedet sich mit sentimentalen Brief von Schwiegervater Džej (FOTOS)
NACH 7 JAHREN STREIT

Adil Maksutović verabschiedet sich mit sentimentalen Brief von Schwiegervater Džej (FOTOS)

ADIL_DZEJ
(FOTO: Instagram/@balkan.music, adilmaksutovic)

Sänger Adil Maksutović verabschiedet sich in sozialen Netzwerken von seinem Schwiegervater Džej Ramadanovski, der am Sonntag verstorben ist.

“Mein Alter, du warst der musikalischste Mann, den ich kannte, ein Sänger mit der größten Seele…Während andere mit deinen Liedern weinten oder sich freuten, war ich völlig fasziniert von jeder Phrase, die du gesungen hast, du hast es auf eine magische Weise getan…Ich habe alles genommen, was du zugelassen hast…Danke dir”, schreib der Sänger. “Ich weiß, dass du erschöpft warst. Jeder vermisst dich schon. Am meisten deine Kinder. Wir freuen uns nur, dass du den letzten Tag deines Lebens mit der Familie verbracht hast… mit deinen Enkelkindern … wir hatten keine Ahnung, dass es dein letzter Tag sein wird.”

Adil bezog sich dann in der Fortsetzung auf die Tatsache, dass er jahrelang nicht mit seinem Schwiegervater Džej gesprochen hatte.“Lieber Džej, wir haben uns nie gestritten und trotzdem seit Jahren nicht mehr geredet. Vergib mir, dass ich zu lange sauer auf dich war. Der da oben wollte, dass wir uns so trennen. Du hättest mindestens noch ein paar Jahre leben können. Damit wir zwei uns hinsetzen und “Sajbija” singen könne …dass wir uns umarmen …und weinen”, verfasste Adil in seinem Abschiedstext.

Džejs Pate, Zoran Jagodić Rule, erklärte den Medien allerdings, dass der Verstorbene seinem Schwiegersohn vor seinem Tod alles vergab. Er sprach sieben Jahre lang nicht mit Adil, weil er seine Tochter Ana geschlagen hatte, meldet er den serbischen Medium Informer.

Vorheriger ArtikelStripper im Polizistenkostüm wurde 40 Mal angeschossen
Nächster ArtikelSerbische TV-Moderatorin fragt Dejan Matić: „Sehen Sie uns?“
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!