Start LIFESTYLE Ausgefallene Ideen für einen Abend in Wien
TIPPS

Ausgefallene Ideen für einen Abend in Wien

FOTO: iStockphoto

Als ehemalige Hauptstadt des Kaiserreichs ist Wien natürlich eine Hochburg der Kultur. Historische Prachtbauten prägen mit ihrer Architektur das Bild im Stadtzentrum.

Die Theaterszene der Stadt ist lebendig und kann von großen Spielhäusern profitieren, in denen früher einmal Monarchen und Fürsten unterhalten würden. Und die Wiener Staatsoper ist weltbekannt, nicht zuletzt wegen des legendären Opernballs, bei dem sich dort Jahr für Jahr die High Society trifft. Aber Wien hat auch eine andere, frischere Seite. Das ist auch gut so, denn während es wichtig ist, alte Kulturschätze zu bewahren, dürfen dabei Neuartigkeit und Lebensfreude nicht vernachlässigt werden. Wer nach ein wenig Abwechslung bei der Abendunterhaltung sucht, kann es einmal mit diesen Tipps probieren.

Spannung in der Spielhalle

Nach bald 200 Jahren geht die Oper La Traviata immer noch gleich aus – Violetta stirbt jedes Mal, und zwar auf die gleiche Weise. Spannend ist das nun wirklich nicht mehr. Wer einen Abend sucht, bei dem der Ausgang völlig Ungewiss ist, sollte daher vielleicht lieber einmal in eines der Wiener Casinos spazieren. Wer dort noch nie war, sollte sich vielleicht vorher auf www.casinos.de einen Online-Anbieter zum Üben heraussuchen. So können zuhause Bequem die Regeln gelernt und ein paar Strategien ausprobiert werden. Ansonsten genügt es, Anzugjacke oder Abendkleid überzustreifen, um in die glamouröse Welt des Kartenspiels einzutauchen.  Langeweile kann dabei erfahrungsgemäß nicht auftauchen. Denn jedes Mal wenn die Karten ausgeteilt werden, heißt es wieder: Mitgehen oder erhöhen? Bluffen oder aussteigen? Und was führen eigentlich die Mitspieler im Schilde? Auch wer einmal leer ausgeht, dürfte sich hervorragend amüsieren. 

Bouldern statt Barstühle

Wer schon den ganzen Tag auf dem Bürostuhl gelitten hat, möchte vielleicht nicht auch den Abend im Sitzen verbringen. Dann könnte Bouldern die richtige Freizeitaktivität für den Feierabend sein. Denn viele Kletterhallen haben bis 22 Uhr oder sogar bis 23 Uhr geöffnet. Bouldern macht nicht nur Spaß, sondern macht vielleicht auch die Diät überflüssig. Beliebte Kletterhallen sind etwa die Boulderbar, die in Wien sogar dreimal vertreten ist, oder die Blockfabrik. Bouldern ist der ideale Klettersport für alle, die unter Höhenangst leiden. Denn bei dieser Variante muss man nicht hoch hinaus. Wer abrutscht, landet gefahrlos auf einer dicken Matte. Sicherungstechniken müssen also nicht erlernt werden. Daher ist Bouldern ideal für Anfänger und Gelegenheitskletterer. Eine gute Voraussetzung ist allerdings doch ein wenig Kraft in den Armen, denn Boulder-Strecken sind zwar kurz, aber anstrengend. Neben der Kraft entscheiden aber auch die Technik sowie die Motivation über Erfolg oder Scheitern bei einer Kletterstrecke. So werden nicht nur die Muskeln trainiert, sondern auch mentale Stärke gefördert. Besser lassen sich Spaß und Sport kaum verbinden.

Gute Laune beim Comedy-Abend

Nicht jeder hat am Abend Lust auf Anspannung oder Anstrengung. Manchmal ist es am schönsten, sich einfach nur unter Menschen zu entspannen. Was könnte dafür besser geeignet sein, als eine Comedy-Veranstaltung? Dass Lachen gut tut, ist nicht nur eine Volksweisheit. Dafür gibt es auch handfeste wissenschaftliche Belege. Lachen senkt den Blutdruck, aktiviert das Immunsystem und verbindet Menschen. Grund genug, nach Unterhaltung zu suchen, die das Zwerchfell beansprucht. Bühnen hat Wien zum Glück genug. So finden sich bei den Ticketverkäufern stets zahlreiche Veranstaltungen. Große Namen wie Kaya Yanar oder Willy Astor treten hier ebenso auf wie die Stars der Lokalszene. Die ersteren können auch an jedem beliebigen anderen Ort gesehen werden. Darum sollten natürlich die einheimischen Talente bevorzugt werden. Sie bringen das Wiener Lebensgefühl humorvoll auf die Bühne und beleben so die Kulturszene der Stadt. 

Wien ist groß, und so gibt es natürlich auch zahlreiche andere exotische Möglichkeiten, einen schönen Abend mit Freunden zu verbringen. Wer nach Abwechslung, sucht sollte seiner Fantasie freien Lauf lassen. So ist es möglich, immer wieder neue Facetten der Stadt zu entdecken. Zu bieten hat Wien jedenfalls genug.