Start NEWS PANORAMA Balkan-Medien: Slobodan Miloševićs Ehefrau liegt im Sterben
MIRA MARKOVIĆ

Balkan-Medien: Slobodan Miloševićs Ehefrau liegt im Sterben

Mirjana-Markovic-Slobodan-Milosevic
(FOTO: zVg.)

Wie Balkan-Medien berichten, soll sich die Ehefrau von Slobodan Milošević im Koma befinden. Ihr Gesundheitszustand sei sehr kritisch.

Laut „Alo!“ wurde Mira Marković vier Mal in einem Krankenhaus in Sotschi operiert, wonach es zu einigen Komplikationen kam, die ihr Immunsystem stark in Mitleidenschaft gezogen hätten.

„Frau Marković ist an Atmungsapparate angeschlossen und befindet sich derzeit im Koma. Nach den letzten chirurgischen Eingriffen, von welchen sie vier in kurzer Zeit hatte, kam es zu einem starken Abfallen ihrer Vitalfunktionen, weshalb sie an die entsprechenden Apparate angeschlossen werden musste. Die Ärzte sind der Meinung, dass die kommenden 24 Stunden entscheidend sein werden“, zitiert „Alo!“ einen Informanten aus Sotschi.

Exil in Russland
Mira Marković floh 2003 nach Russland und lebt seither in Russland. Auch wenn es niemals offiziell bestätigt wurde, soll die Ehefrau von Slobodan Milošević 2007 politisches Asyl erhalten haben. In den vergangenen Jahren war sie wieder vermehrt in serbischen Medien vertreten.

Seit 2005 wird sie offiziell per serbischen Interpol-Haftbefehl gesucht, der immer noch aufrecht ist. Sollte sie nach Serbien zurückkehren so droht ihr eine sofortige Verhaftung. In Russland lebt sie zusammen mit ihrem Sohn Marko Milošević, während sie bereits seit 20 Jahren keinen Kontakt mehr zu ihrer Tochter Marija hat, die derzeit in Montenegro wohnhaft ist.

Der einzige direkte Nachfahre von Slobodan Milošević, der in Serbien lebt, ist sein Enkel Marko, der auch politisch bei der Sozialistischen Partei Serbien aktiv ist.